· 

SEMINARBERICHT | Natürliches Bauen mit Hanf

Seminarbericht: Natürliches Bauen mit Hanf

Am 25.09.2021 ging unser Hanfbau-Tagesseminar in die nächste Runde. Etwa 20 Teilnehmer konnten im Freilichtmuseum Beuren hautnah erleben, wie Hanf im Bausektor eingesetzt werden kann. 

Die Teilnehmer erwartete zunächst ein Exkurs in die Geschichte des Nutzhanf in Deutschland und Europa, und eine theoretische Einführung, welche Voraussetzungen Hanf mitbringen muss, damit er im Bausektor verarbeitet werden kann. Danach konnten sie direkt selbst aktiv werden:  beim Brechen, Schwingen und Hecheln der Hanfstängel haben die Teilnehmer selbst ausprobiert, wie Hanf traditionell verarbeitet wurde. Hier zeigt sich, wie robust diese Pflanze ist und mit wie viel Aufwand der Rohstoff Hanf früher aufgeschlossen wurde – eine Aufgabe, die heute moderne Hightech-Maschinen übernehmen.

 

Anschließend wurde die Frage beantwortet, wie Hanf im Bausektor eingesetzt wird. Besonders diskutiert haben wir dabei, wie Hanfkalk in Wohnhäusern verarbeitet wird, welche verschiedenen Verarbeitungsmethoden es gibt und wie der Einsatz optimal auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten wird. Handwerkliche Details wurden dabei genauso besprochen wie bauphysikalische Eigenschaften von Hanfkalk. Obligatorisch ist für mich dabei stets auch, den Teilnehmern nahezubringen, welche Sicherheitsmaßnahmen Bauherren auf ihren eigenen Baustellen ergreifen sollten.

Teilnehmer des Hanfbau-Seminars beim Anmischen von Hanfkalk

Der Höhepunkt des Seminars war für viele der Teilnehmer das Herstellen ihres ersten eigenen Steins auf Hanfkalk.

 

Mit den nötigen Informationen für das Rezept für Hanfkalk und Hinweisen zur bewährten Herstellung der richtigen Mischung für Hanfkalk, konnten die Teilnehmer sofort selbstständig loslegen und ihren Stein herstellen – den sie selbstverständlich am Ende des Seminars auch direkt mit nach Hause nehmen konnten. Zum Abschluss wurden in einer ausgedehnten Fragerunde alle angefallenen Fragen diskutiert und beantwortet.

 

 

Du möchtest auch ein Hanfbau-Seminar besuchen?

 

Das nächste Tagesseminar findet voraussichtlich 2022 statt. Du kannst dich schon jetzt in die Warteliste eintragen und neue Termine exklusiv erfahren, bevor sie auf meiner Website verfügbar sind. Wenn du schon vor dem nächsten Jahr mehr über Hanfkalk lernen möchtest, behalte meine Website und Instagram im Blick – ich arbeite mit Hochdruck an weiteren Angeboten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dietrich Werminghausen (Donnerstag, 30 September 2021 09:53)

    Ein sehr informativer theoretischer wie praktischer Kurs mit Freude und Herz vermittelt. In neugieriger wissbegieriger internationaler Teilnehmergruppe gab es eine Begegnung unter naturnahen Menschen in wundervoller Kulisse. Danke dir Hendrik und Team.

  • #2

    Farokh Moghimi (Donnerstag, 30 September 2021 21:45)

    mir hat besonders prima gefallen, weil:
    -Alle beteiligten mit Herz und seele dabei waren
    -Alle Fragen würden klar und einfach erklärt
    -Alle Teilnehmer haben gelernte Theorien im Praxis umgesetzt und mit viel Liebe eigene Hanfsteine gebaut und mit stolz nach Hause mitgenommen
    herzlichen Dank an Hanf -Ing. Team so ein Seminar macht immer spaß weiter so