Seminare & Keynotes

Das Wissen um Hanf als Baustoff in Deutschland zu verbreiten ist das, was mich antreibt. Deshalb organisiere ich regelmäßig Seminare, Webinare und Workshops, auf denen Du live erleben kannst, wie Hanf als Baustoff eingesetzt werden kann. Auch mit Vorträgen und Keynotes verbreite ich das Wissen rund um Hanf im Bauwesen!

Seminare

Regelmäßig vermitteln wir die zentralen Grundlagen rund um das Bauen mit Hanf in Seminaren.

 

Teilnehmende erleben den natürlichen Bau- und Dämmstoff Hanfkalk in der praktischen Verarbeitung und erhalten eine theoretische Einführung in das natürliche, gesunde und ressourcenschonende Bauen mit Hanf. So entsteht ein mitreißender Mix, von bisherigen Teilnehmer bestätigt.

Private Seminare & Schulungen

Auf Anfrage bieten wir gern auch Seminare und Schulungen bei Ihnen vor Ort an; beispielsweise als Fachschulung ihrer Mitarbeiter oder Firmenveranstaltung. Bei Interesse können Sie diese via Email anfragen: info@hanfingenieur.de

Keynotes

Sie suchen für Ihre Veranstaltung, Tagung oder Konferenz einen inspirierenden Redner mit fachlicher Kompetenz, der für sein Thema brennt?

 

Dann sind Sie bei mir genau richtig! Lassen Sie sich von meinen spannenden Vorträgen mitreißen und erhalten Sie fundierte Einblicke, wie Hanf das Bauwesen revolutionieren kann!

Teilnehmerstimmen

Über das viele tolle Feedback meiner bisherigen Seminarteilnehmer*innen freue ich mich sehr!

Wann bist auch du mit dabei ... ?


Wer sich für wohngesundes Bauen und alternative ökologische Baumaterialien interessiert, sollte sich das Seminar von Henrik Pauly nicht entgehen lassen. Als ökologisch planendes Architekturbüro haben wir uns zum Ziel gesetzt der Nachwelt keinen Sondermüll zu hinterlassen und unseren Bauherr:innen wohngesunde Gebäude zu planen.

Henrik Pauly nimmt mit seiner sympathischen Art alle Teilnehmer:innen von Anfang an mit. Den Theorieteil bringt er so lebendig und informativ rüber, dass man selbst bei über 30 Grad im Schatten gespannt zuhört. Uns hat das Seminar sehr inspiriert und motiviert. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass möglichst viele Menschen auf diesen Zug aufspringen.

– Jasmin & Hendrik aus Schwarzenbek, Schleswig-Holstein


“Am 19.06.2021 nahm ich an einem Eintages-Seminar bei Henrik teil.

Als Elektroingenieur habe ich wenig Ahnung vom Bauwesen. Der Vortrag und auch die praktischen Tätigkeiten – Bauen eines eigenen Hanfkalksteines – waren sehr positive Erlebnisse.

Vor allen Dingen auch die Vergleiche zwischen dem heutigen Standard, also Beton und Styropor, und dem Vergleich zu Hanfkalk-Steinen war sehr beeindruckend.

Eigentlich kann man kurz gesagt nur eines sagen, weg von Beton und Styropor und hin zu Hanfkalk. Gerade die Aussagen von Henrik Pauly zum Thema Schimmelbildung waren völlig überzeugend und sprechen eindeutig für Hanfkalk.”

– Bernd aus Rosenfeld, Baden-Württemberg


"Seit längerem befasse ich mich mit diversen nachhaltigen Baumaterialien für mein zukünftiges Einfamilienhaus und dein Seminar hat mich noch stärker beflügelt, diesen Weg weiter zu gehen.

Von deinem Seminar und deinem Fachwissen konnte ich, in der Theorie sowie in der praktischen Anwendung, der mir am meisten gefallen hat, maximal profitieren. Meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen. 

Nun habe ich ein gutes Fundament, auf dem ich weiter aufbauen kann."

– Ivan aus Zürich, Schweiz


“Das Hanfbauseminar war für uns eine spannende und informative Bereicherung. Die Theorie- und Praxisteile sind sehr gut und ausgewogen aufeinander abgestimmt. Gerade mir als Bauherr hat das Seminar geholfen, den Werkstoff kennenzulernen und Vertrauen zum diffusionsoffenen Bauen mit Hanfkalk aufzubauen. Herr Pauly hat uns mit seinem Fachwissen und Elan ein spannendes und kurzweiliges Programm geboten. Ich kann das Hanfbauseminar jedem bestens empfehlen, der über einen Bau abseits der eingetretenen Pfade nachdenkt.”

– Johann-Michel aus Cloppenburg, Niedersachsen 


“Das Seminar ist sachlich gut aufgebaut und kurzweilig. Henrik ist fachlich versiert und hat einen großen Erfahrungsschatz, ist offen, geht auf Fragen immer bestens ein und ist motivierend.

Alle Teilnehmer werden mitgenommen und das Seminar macht große Lust auf mehr – der Preis dafür ist angemessen.”

– Monika aus Übersdorf, Rheinland-Pfalz


Von der Begrüssung bis zur Verabschiedung einfach nur spannend.

Es tat einfach gut, unter Gleichgesinnten zu sein, sich austauschen zu können, ohne sich rechtfertigen zu müssen, warum ökologisches Bauen sinnvoll ist. Danke, danke, danke

– Mirjam aus Rüti, Schweiz


Super spannendes Seminar nicht nur zum Thema Dämmung, sondern auch sonst rund um ökologisches Bauen mit vielen praxisnahen Tipps. Mit dem eigenen Hanf-Kalk-Stein in der Hand geht's voller Motivation heim auf die eigene Baustelle!”

– Lena aus München, Bayern


“Ich kann das Hanfbauseminar nur wärmstens empfehlen;  informativ und abwechslungsreich in Theorie und Praxis und herzlicher Atmosphäre führt Bauingenieur Henrik Pauly Bau- und Hanfinteressierte, Baufrauen und -herren, DesignerInnen und ArchitektInnen an das Thema "Bauen mit Hanf” heran. Mit baustellenerprobtem Wissen wird im Seminar das Material Hanf als eine tatsächlich umweltfreundlichere Alternative zu konventionellen Baustoffen vorgestellt und den selbst hergestellten Hanfstein darf man auch mit nach Hause nehmen. Ein lehrreicher, zukunftsweisender und spaßbringender Tag. Danke!” 

– Anna aus München, Bayern


"Das Praxis-Seminar war gut in einem Theorie- und Praxisteil strukturiert. Man wird fachlich und kompetent über die Herstellung und Verarbeitung der Hanf-Pflanze und des Kalksteins bis hin zum Endmaterial, dem Hanfkalk informiert. Zwischendurch konnten Fragen gestellt und beantwortet werden ohne den Ablauf des Seminars im wesentlichen zu stören. Dabei sind interessante Diskussionen entstanden und es konnte eine Art Wissens- und Erfahrungstausch zwischen den Teilnehmern stattfinden. 

Der Praxisteil hat mir besonders geholfen mehr Vertrauen und Sicherheit bei der Anwendung und Verarbeitung des Hanfkalkes zu bekommen. Man hat hilfreiche Tipps und Informationen zu Anwendungsdetails bekommen, wie z.B. zum Wand-, Boden-, und Dachaufbau mit Hanfkalk oder Hanflehm. Von meiner Seite aus eine klare Empfehlung für jeden, der gesund und nachhaltig bauen möchte und ggf. beim Eigenheim aus Hanfkalk selbst Hand anlegen möchte."

Philipp aus Leinfelden-Echterdingen, Baden-Württemberg