Natürliches Bauen mit Hanf und Kalk

Wegen Corona abgesagt. Ein neuer Termin wird bald hier und über den Newsletter bekannt gegeben.

Freilichtmuseum Beuren, Baden-Württemberg

Hanf und Kalk: Zwei Materialien, welche schon seit Jahrhunderten in unserer Region beheimatet sind, werden zu einem innovativen Baustoff, dem Hanfkalk, zusammengefügt.

 

Hanfkalk – auch bekannt als „Hanfbeton“ – steht für einen innovativen und natürlichen Bau- und Dämmstoff, der bereits weltweit in Gebäuden seine Anwendung findet. Nach einer theoretischen Einführung in das natürliche und gesunde Bauen mit Hanf und Kalk, lernen Sie die Baustoffe in der praktischen Verarbeitung kennen und stellen Ihren ersten eigenen Hanfstein her! Die Seminarunterlagen werden Ihnen über diesen Tag hinaus als Nachschlagewerk einen wertvollen Nutzen bringen.

Ablauf Seminar:
• Einführung in natürliches Bauen mit Hanf und Kalk
• Hanf brechen, schwingen und hecheln
• Herstellung von Hanfkalk
• Mauern mit Hanfkalk
• Steinherstellung (jede*r macht einen eigenen Stein)
• Feuertest mit Hanfkalk

Treffpunkt: Zentrum Museumspädagogik
Zielgruppe: alle, die am natürlichen Bauen interessiert sind
Teilnahmegebühr: 50 Euro (zzgl. Museumseintritt)
Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung über hanfingenieur@hanfbaukollektiv.com erforderlich.
Für das Seminar fällt eine Gebühr von 50 Euro pro Person, zzgl. Museumseintritt (ca. 7,- EUR) an.

Adresse: 

Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
D – 72660 Beuren